ÖKOLOGISCHE ENERGIE FÜR GENERATIONEN

Die erste Energiesparverordnung trat 2002 in Kraft. Mit ihr stellte der Gesetzgeber erstmals bauliche und heizungstechnische Anforderungen an bestehende und neue Gebäude. In der Folge wurde diese Verordnung laufend erneuert und in der Wirkung verschärft. Ziel ist die Reduzierung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen.

2007 wurden Energieausweise für Wohngebäude Pflicht – 2009 auch für Nicht-Wohngebäude. 2011 rückte im Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG 2011) die Nutzung regenerativer Energien in den Vordergrund. Und auch in Zukunft warten auf Hauseigentümer und Firmen weitere Verschärfungen der Bestimmungen. Mit der FUG als Partner für Ihre Wärmeversorgung sind Sie auch in Zukunft auf der sicheren Seite. Denn wir erhöhen konsequent auch weiterhin unseren Anteil an erneuerbaren Energien. Für eine positive Energiebilanz.