DIE OPTIMALE UMWELTVERTRÄGLICHKEIT DER ANLAGE WIRD VON DER FUG ÜBER EIN DREISTUFIGES QUALITÄTSMANAGEMENT GEWÄHRLEISTET.

  • Nur Lieferverträge mit zertifizierten Altholzaufbereitern. Dadurch wird sichergestellt, dass Althölzer mit Holzschutzmitteln sowie PCB- und Teerölbelastungen aussortiert werden (Ausnahmen sind Fehlwürfe mit max. 5% der Gesamtmenge).
  • Durch ein zertifiziertes und unabhängiges Institut wird die Qualität des eingehenden Holzes ständig kontrolliert.
  • Die Anlage wird mit einer Rauchgasreinigungsanlage nach 4.BImSchV Ziffer 8.1 ausgestattet und erfüllt damit die höchsten Umweltstandards gemäß 17.BImSchV. (BImschV = Bundes-Immissionsschutzverordnung). Die Emissionsdaten der Anlage stehen dem Gewerbeaufsichtsamt online zur Verfügung.